Recycling Möbelbau Workshop

Du hast noch nicht genügend Zirkus in Deinem Leben? Na dann, Vorhang auf für unser neues Projekt: Im Rahmen unseres Beteiligungsprojektes zur Gestaltung der neuen Räume am Otto-D. bauen wir einen Café-Bereich. Gemeinsam mit euch möchten wir das Café mit Recyclingmöbeln ausstatten. Dafür sammeln wir zunächst ausgemusterte Materialien, also beispielsweise alte Stühle, Tische, Schränke, Regale usw. Aus alt machen wir neu. Aus Müll machen wir Nützliches. Und auf diese Weise gestalten wir die gesamte Einrichtung für das neue Café. Teilen

weiterlesen

#kollektiv so geht es weiter 1. Termin für Upcyclingmöbelbau und Hallenbesichtigung

Nach dem Barcamp im Februar  bei dem viele tolle Ideen diskutiert und entwickelt wurden geht es nun ganz  konkret und praktisch los im OttoD.  Alle Interessierten sind herzlich eingeladen ! 1. Upcycling Möbelbau für das neue Café und Foyer Für alle die am Upcycling Möbelbau im Otto D.  interessiert sind, gibt es ein erstes Treffen im Aktions- und Zirkusbüro am Montag 8. April um 18 Uhr. Für die bessere Planung bitten wir euch um eine kurze Rückmeldung     wer dabei sein möchte oder an weiteren Infos und Terminen interessiert ist. Email an: i.schucker@stja.de 2. Besichtigung der zukünftigen Bewegungshallen Zum gleichen Zeitpunkt also auch Montag 8. April 2019 18:00 Uhr gibt es die Möglichkeit einen ersten Blick in die zukünftigen Hallen zu …

weiterlesen

#KOLLEKTIV – Das war das Barcamp der urbanen Bewegungsszene im jubez!

Das erste gemeinsame Treffen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen der urbanen und artistischen Bewegungsszene fand am Sonntag, 24. Februar im jubez statt. Organisiert wurde das Barcamp vom Kinder- und Jugendhaus NCO-Club, dem Aktions- und Zirkusbüro Otto D. und der Fachstelle für Jugendbeteiligung. Nach einer ersten Reflexion war das Barcamp ein voller Erfolg. Trotz des frühlingshaften Wetters fanden rund 60 Jugendliche und Interessierte aus verschiedenen Bewegungsszenen den Weg ins jubez. Ziel des Nachmittags war ein Kennenlernen und einen Austausch zwischen den unterschiedlichen Szenen anzuregen und gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Darüber hinaus wurden die aktuellen Bauvorhaben und Veränderungen im Otto-Dullenkopf-Park thematisiert und erste Ideen für die Neugestaltung weiterentwickelt. Teilen

weiterlesen

#kollektiv – das Treffen der jungen urbanen Bewegungsszenen

SONNTAG 24.Februar 2019 14 -19 Uhr jubez Das erste gemeinsame Treffen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen der urbanen und artistischen Bewegungsszene findet am Sonntag, 24. Februar, 14 bis 19 Uhr, im jubez, statt. Sich gegenseitig kennenlernen, Themen benennen und diskutieren – das sind die Ziele dieses Treffens unter dem Motto „#kollektiv“, das vom Stadtjugendausschuss e. V. (stja) organisiert wird. Wir möchten an diesem Tag die Vielfalt der Bewegungsszene in Karlsruhe sichtbar machen und gemeinsam Lösungen für anstehende Probleme finden. Bei dem Treffen wird es auch um aktuelle Informationen zu den Bauvorhaben und den Veränderungen im Otto-Dullenkopf-Park gehen. Die Veranstaltung findet in Form eines Barcamps statt. Das ist ein „Offener Raum“, bei dem alle Teilnehmenden eingeladen sind, ihre eigenen Ideen und …

weiterlesen

Aktuelle Infos zur Beteiligung und der Sanierung der Hallen im OttoD.

Am Mittwoch 21.11. 2018 waren ab 18 Uhr alle bisher Beteiligten und Aktiven im Otto D. zu einem Infotreffen zum Stand der Planung für die Sanierung der Hallen, des Gebäudes und der weiteren Parkgestaltung eingeladen. 30 Interessierte  haben teilgenommen und viele weitere haben sich zurückgemeldet und sind an weiteren Infos und/ oder Mitarbeit interessiert. Darüber haben wir uns in Hinblick auf den langen Zeitraum des bisherigen Beteiligungsprozesses von 6 Jahren sehr gefreut ! Zukunftsperspektive und die nächsten Schritte: Nach dem Haushaltsbeschluss im November 2018 kann das Hochbauamt nun die nächsten Schritte bei der Umsetzung der notwendigen Sanierungs- und Umbauarbeiten einleiten. Der Baubeginn ist im Sommer/Herbst 2019 geplant. Die Bauphase wird bis Ende des Jahres 2020  dauern. Priorität haben für uns die Fertigstellung der Trainingshallen …

weiterlesen