Circus for Global Change

Circus for Global Change

Weltwärts – Außerschulisches Begegnungsprojekt im Kontext der Agenda 2030

&

 

Im Rahmen eines internationalen Austausch zu den Zielen der Agenda 2030 begegnen sich 16 junge ArtistInnen der Escuela de la Comedia aus Nicaragua und dem Zirkus Maccaroni. Aus ihren eigenen Blickwinkeln betrachten und hinterfragen die ArtistInnen das zwölfte Entwicklungsziel „Nachhaltiger Konsum“ der UNO-Agenda 2030 um diese mit unterschiedlichen traditionellen und modernen Elementen aus Zirkus und Theater der Öffentlichkeit präsentieren.

 

Hintergrund

Seit zwei Jahren ist der Kinder –und Jugendzirkus Maccaroni, Stadtjugendausschuss e.V. Karlsruhe in Kontakt mit der Escuela de la Comedia y el Mimo in Granada, Nicaragua. Da der Kontakt für beide Seite sehr positiv und freundschaftlich empfunden wird, wurde Juli 2017 vereinbart, die Zusammenarbeit zu intensivieren. Ein gemeinsam gestellter Antrag für eine außerschulische Begegnung über Weltwärts – gefördert über Engagement Global gGmbH im Auftrag des BMZ – wurde so vor kurzem bewilligt.

Vom 8. -25.Juli 2018 werden 8 junge Erwachsene der Escuela de la Comedia nach Karlsruhe reisen. Ein Gegenbesuch der  Teilnehmenden aus Karlsruhe in Granada, Nicaragua ist im Februar 2019 geplant.

Ziele

Neben dem kulturellen und gesellschaftlichen Austausch ist es ein Ziel der Teilnehmenden gemeinsames Lernen zu ermöglichen und zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030 beizutragen.

Die Begegnungen sollen auf Augenhöhe stattfinden. Beide Gruppen bereiten sich intensiv auf die Begegnung vor. Dabei geht es u.A. um Bewusstseinsbildung zu den Themen Diversität, Rassismus, koloniale Vergangenheit und aktuelle globale Entwicklungen.

Während der Begegnungen sowie in der Vor- und Nachbereitungs-zeit werden sich die Teilnehmenden mit dem Agenda 2030 Global Goal 12 „Nachhaltiger Konsum“ auseinandersetzen. Die Arbeitsergebnisse werden anschließend in Form eines Zirkustheaterstückes für die Öffentlichkeit präsentiert, zuerst in Karlsruhe

Kulturbühne „Das Fest“ – Sonntag. 22. Juli 2018, 13:30 Uhr

&

Zirkuszelt, Zirkus Maccaroni, Otto-Dullenkopf-Park – Montag, 23.Juli 2018, 18 Uhr

und dann im Februar 2019 in Nicaragua.

 

Finanzierung

Die Gesamtkosten des Projektes werden zu 75% über das Programm Weltwärts durch den BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) gefördert. Weiter finanzielle Zuschüsse kommen aus dem Kulturbüro der Stadt Karlsruhe, einer Gage der Kulturbühne, aus Eigenmitteln der Escuela de la Comedia sowie dem Aktionsbüro und Teilnehmerbeiträgen.

Aktuell fehlt noch ein Betrag in Höhe von 2679,63€.

Deshalb ist das Projekt auf weitere Spenden angewiesen!

 

 

Kontakt

 

Zirkus Maccaroni

Stadtjugendausschuss e.v. Karlsruhe

Zirkus- und Aktionsbüro Otto D.

Wolfratsweier Straße 11

76137 Karlsruhe

 

zirkuszelt@stja.de

0721-66499240

www.stja.de

 

 

Escuela de la Comedia y el Mimo

 

Casa de las Plia de Aqua

2 cuadras al lago viao reparto San Carlos

Granada, Nicaragua

saperoco@escuelacomedia.org

+505 25528310

www.escueladecomedia.org

 

 

gefördert von

im Rahmen von

 

TeilenShare on Facebook